Chirotherapie Durch einen Beckenschiefstand und einer daraus resultierenden Skoliose kann es zu folgenden Beschwerden kommen: Knie- oder Ellenbogenschmerzen (meist einseitig), Schwindel, Kopfschmerzen, Durchblutungsstörungen, Verdauungsproblemen, Herzproblemen u.v.a. Vor der Behandlung werden Ihre Beschwerden aufgenommen und es erfolgt eine körperliche Untersuchung. Alle Griffe und Behandlungsschritte, die während der Chirotherapie durchgeführt werden, werden vorher genau erklärt. Zur Behandlung gehört nicht nur die Wirbelsäule, sondern auch die Beine, das Becken und die Schultern. Für die meisten Patienten ist die Behandlung angenehm und sogar sehr entspannend. Und oft kann man schon nach einer Behandlung eine Verbesserung spüren, Schmerzen können nachlassen und die Beweglichkeit ist wieder besser. Die Behandlung dauert 1-1 ½ Stunden. Wenn Sie weitere Fragen haben oder behandelt werden möchten, sprechen Sie mich an. Ich freue mich auf Sie und berate Sie gern. Ute Schuckar Heilpraktikerin in Potsdam Copyright © 2022 Ute Schuckar - Heilpraktikerin - Mitglied im Bund Deutscher Heilpraktiker